Neuauflage für kreative Talente

Am Samstag, 23. April 2016, fand im Nienburger Kulturwerk mit Unterstützung des Landschaftsverbandes Weser-Hunte und der Sparkassenstiftung erstmalig das neue Format „Open Stage“ mit Nachwuchstalenten aus der Region statt. „Ein voller Erfolg. Das Publikum erlebte eine großartige Mischung unterschiedlichster Genres“, resümiert Petra Gheco, Programmplanerin des Kulturwerkes. Am Samstag, 26. November 2016, ab 20 Uhr ist es wieder so weit, denn dann öffnet sich der Vorhang zur zweiten „Open Stage“. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Die Vielfalt der kreativen Beiträge bei der Auftaktveranstaltung war groß: Das Dargebotene reichte von Singer-/Songwriter- Titeln und Cover-Rocktiteln über Ausdruckstanz mit Lichtkunst und Beatboxing bis hin zu Stand-Up- Comedy. „Besonders bemerkenswert war der Auftritt von Immanuel Meinhardt, der als Mensch mit Behinderung kein Blatt vor den Mund nahm und auf selbstironische Weise mit seinen kreativen Worten das Publikum begeisterte und einige Denkanstöße gab“, unterstreicht Petra Gheco. Zudem sei erfreulich gewesen, dass Nachwuchskünstlerinnen und -künstler unterschiedlicher Nationalitäten auf der Bühne standen, und so der multikulturelle Charakter der Veranstaltung gelebt wurde.

Jetzt können sich alle kreativen Talente – Solisten wie Gruppen – zur zweiten „Open Stage“ anmelden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits bei der vergangenen Veranstaltung teilgenommen haben, dürfen leider nicht erneut anmelden. Beteiligen können sich Künstlerinnen und Künstler aus den Genres Musik, Slammen, Schauspiel, Artistik, Satire, Zauberei, Lesung, Tanz, Gesang, Schattenspiel. Interessierte für die zweite „Open Stage“ am 26. November 2016 melden sich ab sofort per Mail unter info@nienburger-kulturwerk.de mit einer kurzen Beschreibung dessen, was präsentiert werden soll. Das Kulturwerk schickt den Interessenten dann einen kurzen Fragebogen, um genau abzufragen, was benötigt wird.

Der Fragebogen steht ebenfalls auf der Website des Kulturwerks www.nienburger-kulturwerk.de zum Herunterladen zur Verfügung. Weitere Information sind auch unter Telefon (0 50 21) 92258-0 erhältlich.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.