Thomas Cornelsen löst Harald Ellermann ab

Nienburg (MH). Nach 18 Jahren als Ortsbrandmeister gab Harald Ellermann die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Nienburg an Thomas Cornelsen ab. Den Wechsel leiteten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Nienburg bei ihrer Jahreshauptversammlung im Januar ein. Der bisherige Ortsbrandmeister Harald Ellermann trat aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an. „Es machte keinen Sinn für eine sechsjährige Amtszeit anzutreten, wenn ich nur die Hälfte machen darf!“ sagte der scheidende Ortsbrandmeister. Nach dem Niedersächsischen  Brandschutzgesetz ist bei den Mitgliedern in den Freiwilligen Feuerwehren mit 63 Jahren Schluss. Als Nachfolger wählten die Mitglieder der Einsatzabteilung den bisherigen stellvertretenden Ortsbrandmeister Thomas Cornelsen.

Neben einen neuen Ortsbrandmeister stellt sich die Ortsfeuerwehr, die knapp 300 Einsätze im Jahr ableistet, neu auf. Erstmalig in der über 125-jährigen Geschichte wird es zwei Stellvertreter geben – Ralf Bergmann und Wolfram Müller.

In einer kleinen Feierstunde im Nienburger Rathaus wurde Harald Ellermann vom Bürgermeister Hennig Onkes aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. Thomas Cornelsen, Ralf Bergmann und Wolfram Müller erhielten ihre Ernennungsurkunden mit der Gültigkeit vom 01.06.2016 bis zum 31.05.2022.

Logo_FF

Ganz weg wird Harald Ellermann nicht sein. Bis zur „Feuerwehrrente“ wird er weiterhin als Brandmeister vom Dienst und auch als  Unterstützungspersonal für die Einsatzleitung Ort der Stadtfeuerwehr Nienburg/Weser zur Verfügung stehen. Bürgermeister Henning Onkes würdigte die Arbeit von Harald Ellermann, der in den vergangenen 18 Jahren viel bewegt hat. „Wir werden an geeigneter Stelle in einem größeren Rahmen eine würdige Verabschiedung durchführen“ sagte Onkes. Als einen zukunftsweisenden Schritt bezeichnete Nienburgs Bürgermeister die  Bildung eines Führungsteams mit einem Ortsbrandmeister und zwei Stellvertretern. „Teambildung ist bei der gestiegenen Arbeitslast die richtige Richtung!“

Norbert Redlin, der als stellvertretenden Stadtbrandmeister der kleinen Feierstunde beiwohnte, dankte Harald Ellermann für die gute  Zusammenarbeit. Er zeigte sich zuversichtlich, das auch mit den drei „Neuen“ die gute Zusammenarbeit auf Stadtebene und auch zwischen den Ortsfeuerwehren weiterhin Bestand haben wird.

Fotobeschreibung:

Das Bild zeigt den stellvertretenen Stadtbrandmeister Norbert Redlin, den scheidenden Ortsbrandmeister Harald Ellermann, Bürgermeister Henning Onkes, den neuen stellv. Ortsbrandmeister Wolfram Müller, Hansjörg Haase vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung, den neuen Ortsbrandmeister Thomas Cornelsen neben Ralf Bergmann, der auch als stellv. Ortsbrandmeister ab dem 01.06.2016 sein neues Amt bekleidet

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.