“Rückgang bei den Unfällen mit Personenschäden, negativer Trend bei der Gesamtzahl der Verkehrsunfälle setzt sich fort, Wildunfälle und Verkehrsunfallfluchten stellen mehr als die Hälfte aller Verkehrsunfälle dar”, so das zusammengefasste Ergebnis des Leiters der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg zur Verkehrsunafllstatistik 2017 für den Landkreis Nienburg.

Die Einzelheiten sind der ausführlichen Meldung zu entnehmen. Siehe Download-Link: LandkreisNienburg-VUStat2017

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.