Nachbarn entdecken Feuer

Langendamm (MH). Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass nicht mehr passiert ist.

Kurz vor 1 Uhr am Freitag Morgen sah im Langendammer Führser Mühlweg eine Person, dass aus dem Dachstuhl eines noch im Rohbau befindlichen Gebäudes, Flammen schlagen. Umgehend alarmierte er die Feuerwehr. Zusammen mit Familienmitgliedern griffen diese zum Gartenschlauch und eilten mit damit zum Gebäude. Es gelang den aufmerksamen Nachbarn, vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die Flammen zu ersticken. Die integrierte Leitstelle Schaumburg-Nienburg hatte vorsorglich neben der Ortsfeuerwehr Langendamm die Drehleiter aus Nienburg sowie die  Einsatzleitung Ort alarmiert – diese und die Drehleiter konnte aber ihre Einsatzfahrten abbrechen. Die Langendammer Feuerwehrkräfte löschten noch kleinere Glutnester ab.

Nach ersten Erkenntnissen brannte in dem noch nicht gedeckten Dach die Schutzfolie. Zur Brandursache kann derzeit noch keine Aussage getätigt  werden. Die Polizei hat umgehend mit den Ermittlungen begonnen.

Fotobeschreibung: Rund 20 Einsatzkräfte aus Langendamm waren im Führser Mühlweg im Einsatz

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.