SSG Rohrsen im Theater Plattdeutsches Theater „Twee Börgermester för een Hallelujah“ am 13. Januar in Nienburg

0
22
Aufrufe
Die Akteure der Sing- und Spielgemeinschaft Rohrsen zeigen am 13. Januar im Nienburger Theater ihr neues Stück. Foto: SSG Rohrsen
Die Sing- und Spielgemeinschaft Rohrsen führt am Samstag, 13. Januar 2018, um 20 Uhr im Nienburger Theater auf dem Hornwerk das plattdeutsche Lustspiel von Carsten Schreier „Twee Börgermester för een Hallelujah“ auf.

Bürgermeister Reiner hat es schwer. Er muss die nächsten Nächte in seinem eigenen Büro verbringen, da ihn seine Frau Hilde aus dem Haus geworfen hat. Klausi, der Hausmeister und Regina, seine Sekretärin, werden ebenfalls von Reiner nur herumgescheucht und müssen immer nur herhalten. Jetzt steht auch noch die Einweihung seines neuen Büros ins Haus. Der Bischof persönlich hat sich dafür angekündigt. Während der Vorbereitungen für diesen Tag fällt Reiner von der Leiter und ist kurz bewusstlos.

Als er wieder zu sich kommt, lässt man ihm im Glauben, er sei gestorben. Nun nimmt das Chaos seinen Lauf. Klausi wird nun zum Bürgermeister und verwechselt im ganzen Trubel den Bischof und seine Haushälterin mit einem heiratswilligen Pärchen. Reiner irrt nun als vermeintlicher Engel im Büro herum und will irgendwie wieder ins Reich der Lebenden zurück. Dies geht scheinbar nur mit Hilfe von Paula und Tom.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es 30 Minuten vor der Aufführung an der Abendkasse für fünf Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Hier den Kommentar eingeben
Hier den Namen eingeben