Bildunterschrift: Der sympathische Kanadier mit irischen Wurzeln, Morgan Finlay, gibt am 15. Februar ein Hutkonzert im Nienburger Kulturwerk. Foto: Nicolas Kuri

Hutkonzert am 15. Februar im Nienburger Kulturwerk

Mit seiner kraftvollen Stimme und den poetischen Texten hat Morgan Finlay das Publikum im Nienburger Kulturwerk schon mehrfach begeistert. Am Freitag, 15. Februar, um 20 Uhr gibt der in Hamburg lebende Singer/Songwriter erneut ein Hutkonzert im Bistro des Kulturwerks.

In den vierzehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt, gelang es dem irisch-kanadischen Singer/Songwriter durch sein Talent für Melodien, und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe, sowie seine Leidenschaft für die Menschheit eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben, die ohne seine Fans nicht denkbar wäre.

Seit seiner elektrisierenden, ersten Single “zensong”, die auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts kletterte, sowie seinen acht veröffentlichte Alben und über 750 gespielten Konzerten, gewann Finlay wachsende Anerkennung und Erfolg.

Seiner Stimmgewalt und den mit unverblümter Ehrlichkeit erzählten Geschichten verdankt Finlay eine leidenschaftliche Fangemeinde, die bereits vier IndieGoGo-Crowdfunding Campagnen zum Erfolg verhalfen, über die Songauswahl auf seinen Alben abstimmten, Konzerte veranstalteten und Videos drehten.

An jeweils einem Freitag im Monat gibt es im Bistro des Kulturwerks selbst- und handgemachte Live-Musik, präsentiert von Musikern und Singer/Songwritern aus allen Ecken der Republik. Der Eintritt ist frei. In den Pausen wird mit dem Hut gesammelt, die Hut-Einnahmen erhält der Künstler.

Die nächsten Hutkonzerte:

Freitag, 15. März, 20 Uhr: Sem Seiffert

Freitag, 12. April, 20 Uhr: Baby Kreuzberg

Freitag, 17. Mai, 20 Uhr: Akeli

Nähere Informationen gibt es unter Telefon (0 50 21) 92 25 80, per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de oder im Internet unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.