Sommerferien-Theaterwerkstatt „Kinderland“ Theater auf dem Hornwerk und Kulturwerk bieten Workshop für 10- bis 14-Jährige an

Teile als Erster diesen Beitrag!
Das Theater auf dem Hornwerk und das Nienburger Kulturwerk veranstalten in den Sommerferien einen Theaterworkshop für Kids im Alter von 10 bis 14 Jahren. Von Montag, 2. Juli, bis Donnerstag, 5. Juli, dreht sich alles um das Thema: „Kinderland: Wie würde die Welt aussehen, wenn Kinder bestimmen dürften?“.

Theaterpädagogin Catriona Blanke und Theatercoach Torben Flörkemeier haben viele tolle Ideen für die Kinder im Programm. Was auf dieser Welt finden die Kids so richtig doof? Was würden sie anders machen, wenn sie könnten? Was passiert, wenn Kinder das Sagen haben? Diesen und anderen spannenden Fragen werden sie zusammen nachgehen. Die Workshop-Teilnehmer lernen, wie sie durch Improvisation spontan für Witz und Unterhaltung auf der Bühne sorgen. Und sie probieren aus, mit welchen Mitteln man eine spannende Geschichte auf der Bühne erzählen kann. Gemeinsam erfinden sie ein eigenes Theaterstück, studieren es ein und führen es am Ende auf – natürlich vor Publikum.

Diese Ferienwerkstatt gibt den Kids so richtig Raum zum Ausprobieren, Spielen und Schauspielern. Außerdem lernen sie eine Menge über das Theater, den Beruf des Schauspielers und wie man Lampenfieber in den Griff kriegen kann. Catriona Blanke und Torben Flörkemeier begleiten sie dabei, zusammen mit dem Team des Theaters auf dem Hornwerk. Spaß und Spielfreude garantiert. Der beste Anfang für die Sommerferien.

Der Theaterworkshop findet Montag bis Mittwoch jeweils von 9.30 bis 17 Uhr im Nienburger Kulturwerk statt. Am Donnerstag wird von 10 bis 16.30 Uhr geprobt, bevor um 19.30 Uhr die Abschluss-Aufführung im Nienburger Kulturwerk stattfindet. Die Kosten liegen bei 60 Euro pro Person. Mitzubringen sind Trainingskleidung, Turnschuhe oder Gymnastikschuhe und ausreichend Verpflegung für den Tag. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt, ab 12 Teilnehmern kann der Workshop stattfinden.

Der Workshop wird unterstützt vom Landschaftsverband Weser-Hunte e.V. und der GBN Nienburg. Anmeldungen werden ab sofort von Hendrik Schumacher unter Telefon (0 50 21) 87 309 oder E-Mail h.schumacher@nienburg.de entgegengenommen. Bei Anmeldung bitte unbedingt Name, Alter, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.