Die Polizei in Nienburg bietet zusammen mit der Verkehrswacht eine umfangreiche Aktion unter dem Motto “Sehen und gesehen werden”, gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern an.

Am Samstag, 29.09.2018, ab 09.00 Uhr können interessierte Kfz-Besitzer auf dem Gelände von ATU, Am Meerbachbogen 2 in Nienburg, ihr Fahrzeug auf Beleuchtungsmängel sowie auf richtige Einstellung von Scheinwerfern überprüfen lassen. Die Sehkraft kann ebenfalls überprüft werden. Gemeinsam mit der Verkehrswacht, der Firma ATU, die ihre Werkstatt zur Verfügung stellt, der Firma Fielmann, die ein Sehtestmobil zum Einsatz bringt und zwei Polizeibeamten der Inspektion Nienburg/Schaumburg, wird ein umfassendes Paket an Überprüfung und Beratung angeboten.

Der Verkehrswacht ist es neben den direkten Kooperationspartnern gelungen, für Teilnehmer am Lichttest einen 15 % Rabatt auf eine Gold Premium Wäsche bei MR Clean anbieten zu können. Zwischen der Verkehrswacht Nienburg und dem Sachgebiet Verkehr der Polizei besteht seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. Aktionen wie diese werden häufig unter gemeinsamer Regie geplant und durchgeführt. Neben den genannten Aktionen, die sich gezielt dem Motto zuwenden, besteht die Möglichkeit, am Fahrsimulator der Verkehrswacht seine Reaktionen zu testen. Das Thema “Ablenkung im Straßenverkehr” ist auch in der Verkehrspräventionsarbeit der Polizei ein Schwerpunktthema.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.