Landkreis. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Nienburg GmbH (WIN) und die Kunstschule Mittelweser mit Sitz in Stolzenau haben kürzlich einen Kreativwettbewerb für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren unter der Überschrift „Schmetterling verbindet“ initiiert. Zum Hintergrund: Die Kunstschule ist Botschafterin der Imagekampagne „Einfach lebenswert“ der WIN, die die Vorzüge des Landkreises Nienburg mit seinen hervorragenden Arbeits- und Lebensbedingungen aufzeigt. Das Symbol der
Imagekampagne ist ein stilisierter Schmetterling, der den Umriss des Landkreises mit Weser abbildet. Dieses Motiv stand im Mittelpunkt des Wettbewerbes. Mehr als 50 Kunstwerke sind entstanden.

Am Freitag, 4. Mai, um 15.30 Uhr wird die Ausstellung im Nienburger Theater auf dem Hornwerk eröffnet. Der Eintritt ist frei. Diese Exposition wurde realisiert mit Unterstützung der Sparkasse Nienburg, der Stiftung der Sparkasse Nienburg, des Landschaftsverbandes Weser-Hunte, der WIN und des Rotary Club Stolzenau. Die Ausstellung ist zu sehen während der Öffnungszeiten des Theaters und nach telefonischer Vereinbarung unter (0 50 21) 87-393.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.