Montag Abend, 23.05.2016, 21.55 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Täter eine an der Verdener Landstraße gelegene Tankstelle überfallen. Diese befindet sich zwischen einem Baumarkt und einer Bäckerei. Über das Gelände der Bäckerei betraten die Täter das Gelände der Tankstelle und begaben sich zielgerichtet in den Verkaufsraum und sogleich in das Büro, wo sich die 25-jährige Angestellte und spätere Opfer befand. Unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe wurde die Mitarbeiterin gezwungen, Bargeld aus der Kasse und dem Tresor in eine rote Tüte und einen Leinenbeutel zu stecken. Ferner entwendeten die Täter diverse Zigarettenstangen und flüchten zu Fuß in dieselbe Richtung, aus der sie gekommen waren. Die Geschädigte erlitt einen Schock.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Ca. 18-30 Jahre alt, etwa 175-190cm groß und von schlanker Figur. Zur Tatzeit trugen sie jeweils eine schwarze Kapuzenjacke, schwarzen Schal, schwarze Hosen, schwarze Turnschuhe mit weißen Emblem und weißer Sohle. Der größere Täter trug zudem noch eine schwarze Sonnenbrille. Bei der Hose des kleineren Täters soll es sich um eine Sporthose mit weißem Markenemblem auf dem linken Oberschenkel und unterhalb der Kniepartien gehandelt haben. Zudem führten sie eine rote Tüte mit der Aufschrift “Puma” und einen Leinenbeutel mit sich.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, sich bei der Polizei Nienburg, Telefon 05021/97780, zu melden.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.