Das Theater auf der Zitadelle spielt die Bremer Stadtmusikanten einmal anders. Am Freitag, 6. April, um 20 Uhr heißt es im Nienburger Kulturwerk „Vier Millionäre – Die Berliner Stadtmusikanten III“. Die charmante Puppenspiel-Komödie ist Teil der Figurentheatertage 2018, präsentiert von der Tageszeitung „Die Harke“ und der Sparkasse Nienburg.

In diesem Fall wollen Kuh, Wolf, Katz und Spatz etwas Besseres finden als den Tod. Sie warten im Altersheim, unter dem strengen Regime des schlechtgelaunten Pflegepersonals, bevormundet und eingesperrt. Ursprünglich wollten die Vier noch einmal richtig auf die Pauke hauen und nach Berlin ziehen, um dort Stadtmusikanten zu werden. Denn Wolf und Katz können wunderbar singen, die Kuh war einmal eine große Ballerina, und der Spatz! Allerdings wohnen Frau Kuh, Herr Wolf, Frau Katze und Herr Spatz auch im dritten Teil der Stadtmusikanten-Trilogie noch im Altersheim „Zum Sonnenschein“ und genießen ihr Leben in Saus und Braus. Alles könnte so schön sein.

Aber da ist noch der Fuchs, dem die frisch gebackenen Millionäre den blauen Diamanten vor der Nase weggeschnappt hatten. Dieser sinnt nun auf Rache und spinnt eine üble Intrige. Die Fortsetzung des bekannten Märchens ist auch unter dem Titel „Neues aus dem Altenheim“ bekannt.

Während der Festivalzeit wird das Café- und Bistroangebot des Kulturwerks passend zu den Vorstellungen gestaltet. Am Abend der Berliner Stadtmusikanten gibt es Berliner Weiße und Bulette, auch Zauberschrippe genannt. Es lohnt sich also, etwas früher zu kommen und sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen. Das Bistro des Kulturwerks öffnet um 18 Uhr.

Infos und Kartenbestellungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20, unter Telefon (0 50 21) 92 25 80, per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de oder unter www.nienburger-kulturwerk.de mit Auswahl des Wunschsitzplatzes.

Die Figurentheatertage 2018 im Überblick:

Do, 5. April 2018, 20 Uhr: „Der wunderbare Massenselbstmord“, Theater Blaues Haus / Theater 7Schuh / Görlitz
Fr, 6. April 2018, 9 Uhr: „Michel aus Lönneberga“, Theater Blaues Haus (ausverkauft)
Fr, 6. April 2018, 15 Uhr: „Die Froschkönigin“, Theater 7schuh (ausverkauft)
Fr, 6. April 2018, 20 Uhr: „Vier Millionäre – Die Berliner Stadtmusikanten III“, Theater-Zitadelle
Sa, 7. April 2018, 20 Uhr: „Melodien mit Marionetten“, Koproduktion Dornerei und Fantasie-Theater
So, 8. April 2018, 16 Uhr: „Superwurm“, Dornerei

Teile als Erster diesen Beitrag!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.