Mit ihrer extremen musikalischen Flexibilität auf höchstem künstlerischen Niveau sind die Profimusiker des Polizeiorchesters die klingende Visitenkarte der niedersächsischen Polizei. Vieles hat sich in der über hundertjährigen Geschichte verändert, eines hat sich aber über all die Jahre gehalten: die generationenübergreifende Verbundenheit nicht nur mit der niedersächsischen Bevölkerung. Egal ob jung oder alt, landauf und landab zieht das Polizeiorchester Niedersachsen jährlich mehr als 200.000 Konzertbesucher vorwiegend bei Benefizkonzerten in seinen Bann.

Bei einem Benefizkonzert am 21.05.2016 um 17 Uhr in der Klosterkirche Schinna wird den Zuhörern ein ganz besonders Klangerlebnis präsentiert. Abwechselnd werden die vier Kammermusikensembles des Polizeiorchesters Niedersachsen zu hören sein.

Egal ob Holzbläsertrio, Holzbläserquintett, Saxophonquartett oder Blechbläserquintett mit Drums, ob leise Töne der Flöte oder klangvolle Signale der Trompete – die Zuhörer erwartet ein abwechslungsreiches und spannendes Musikprogramm. Einen besondere Schwerpunkt im Programm werden die Tangos des argentinischen Komponisten Astor Piazolla einnehmen.

Der Eintritt für dieses Konzertereignis ist frei. Spenden erbeten.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.