Am Freitag, 29.03.2019, veröffentlichte die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2018. Vor diesem Hintergrund ist der Termin für die erste Verkehrssicherheitswoche des Polizeikommissariates (PK) Hoya genau richtig gewählt. Ab Montag, 01.04.2019 bis zum 07.04.2019 werden im gesamten PK-Bereich, das heißt, auch in den zur Dienststelle gehörenden Polizeistationen, umfangreiche Verkehrskontrollen durchgeführt. Im Fokus steht dabei die Überprüfung der zu den Hauptunfallursachen gehörenden Verhalten: Geschwindigkeitsüberschreitung sowie Ablenkung durch Kommunikationsgeräte. Daneben wird auch in Hoya das wesentliche Ziel der Verkehrssicherheitsinitiative 2020 (VSI 2020) verfolgt, eine deutliche Senkung der Zahl der durch Verkehrsunfälle schwerverletzten oder getöteten Personen durch gezielte Kontrollmaßnahmen zu erreichen. Das Benutzen der Rückhaltesysteme, die Nutzung geeigneter Kindersitze sowie die verstärkte Überprüfung der von Motorradfahrerinnen und – fahrern gefahreren Geschwindigkeiten stehen hierbei im Vordergrund. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Polizeidienststelle im nördlichen Landkreis werden zu den unterschiedlichen Einsatzzeiten von Kolleginnen und Kollegen der Zentralen Polizeidirektion (Bereitschaftspolizei) unterstützt. Eine Statistik der VSW wird zu Beginn der darauffolgenden Woche veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.