Bildunterschrift: Die Theaterspieler von Preciosa Rodewald kommen dieses Jahr mit „Nix as Kuddelmuddel“ ins Nienburger Theater. Foto: Theatergruppe Preciosa Rodewald

Am 2. Februar plattdeutsches Theater aus Rodewald in Nienburg

Die plattdeutsche Theatergruppe Preciosa Rodewald spielt in dieser Saison die Komödie „Nix as Kuddelmuddel“ von Jürgen Hörner. Am Samstag, 2. Februar, um 20 Uhr treten sie im Nienburger Theater auf dem Hornwerk auf.

Eine Komödie, die auf zwei Ebenen funktioniert: Das Publikum sieht zunächst die Generalprobe einer Boulevardkomödie um die Wahrsagerin Madame Kassandra und ihre Probleme mit Kundinnen, mit ihrer Haushälterin, mit dem Mann von der Telekom und mit dem Fensterputzer. Aber noch läuft das Stück nicht. Die Generalprobe geht gründlich “in die Hose”. Der Regisseur ist verzweifelt. Wie soll die Premiere am nächsten Tag laufen? Genau diese Premiere zeigt der zweite Akt. Da kommt alles noch viel schlimmer! Die Souffleuse wird unter dem Tisch sichtbar, die private Eifersucht der Hauptdarstellerin ändert den gesamten Ablauf, ein Darsteller ist total betrunken und schließlich bleibt nicht mal die Kulisse stehen.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es 30 Minuten vor der Aufführung an der Abendkasse für fünf Euro.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.