Bildunterschrift: Dass das Theater für Niedersachsen für den Gruselfaktor sorgen kann, hat es schon 2015 beim Musical „Dracula“ bewiesen. In der Musical-Komödie „Die Addams Family“ kommt in diesem Jahr noch eine gehörige Portion Spaß dazu. Foto: Falk von Traubenberg

 

Das Nienburger Theater teilt mit, dass es zur Nienburger Musicalpremiere 2018 „Die Addams Family“ zwei wichtige Änderungen gibt: Zum einen findet die Musical-Galapremiere nun am Freitag, 26. Oktober, statt. Die zweite Premierenvorstellung am 27. Oktober entfällt. Zum anderen wird die Location für die öffentliche Premierenfeier mit Künstlern, Musikern und Publikum verlegt. Sie findet nun im Anschluss an die Gala-Premiere direkt im Theater statt.

Kulturchef Wolfgang Lange erklärt: „Unser langjährig bewährtes Konzept mit öffentlicher Musical-Generalprobe (für Schulklassen), einer ersten Abendpremiere und einer weiteren Gala-Premiere mit sich anschließender öffentlicher Premierenfeier kann in diesem Jahr so nicht umgesetzt werden. Zunächst erreichte uns die überraschende Nachricht, dass unsere bewährte Party-Location „Below“ (vormals „Sector Club“) für die Premierenfeier nicht zur Verfügung stehen wird. Das bedauern wir sehr, haben aber bereits reagiert und mit dem Hotel Weserschlösschen umdisponiert, sodass die Premierenfeier in diesem Jahr im Theaterfoyer sowie in den Räumen des Hotels, namentlich im Brückenrestaurant und in der Theaterklause, stattfinden kann. Die Premierengäste und Künstler können somit nach der Premiere einfach im Theater/Weserschlösschen bleiben. Und diese Location hat natürlich auch ein tolles Flair.“

„Die wichtigere Änderung ist aber“, so Theaterleiter Jörg Meyer, „dass es entgegen der langfristig angelegten Planungen anstelle von zwei Premieren-Aufführungen nur eine (!) Musical-Abendpremiere geben wird: am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr. Wir hatten die Nachfrage in Nienburg aufgrund des tollen Titels ‚Die Addams Family‘ zu positiv eingeschätzt. Leider werden wir, das ist jetzt abzusehen, zwei Premieren-Aufführungen nicht adäquat mit Premierengästen füllen können. Daher haben wir uns entschlossen, nur eine Gala-Premiere durchzuführen, diese aber vor vollen Rängen. Eine aufwändige Premierenproduktion hat einfach volle Besucherränge verdient, dazu ist das Nienburger Theater dem Publikum, den Darstellern und Musikern des produzierenden Theaters (TfN) sowie auch dem Sponsor Avacon verpflichtet. Wir freuen uns, dass alle Beteiligten unsere Auffassung teilen und diese Lösung möglich machen.“

Wolfgang Lange dazu: „Unsere treuen Besucherinnen und Besuchern, die Plätze für die zweite Premiere am Sonnabend, 27. Oktober, gebucht hatten, bitten wir um Verständnis und entschuldigen uns für die Umstände. Alle Gäste werden durch unsere Mitarbeiterinnen der Theaterkasse einzeln informiert und beraten. Plätze für die Gala-Premiere, die nun bereits am Freitagabend stattfinden wird, sind noch erhältlich.“

Veranstaltungskaufmann Hendrik Schumacher gefällt die neue Lösung: „Die Musical-Generalprobe vor Schulklassen findet wie geplant am Donnerstag, 25. Oktober, ab 17 Uhr statt. Und die Gala-Premiere, nun am Freitagabend, wird vor hoffentlich restlos ausverkauftem Haus über die Bühne gehen, zumal alle Gäste sich auf die direkt anschließende Premierenparty direkt im Theater freuen können.“

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.