Im Rahmen der Figurentheatertage 2018 präsentiert das Nienburger Kulturwerk musikalische Marionettenszenen mit Live-Gesang. Am Samstag, 7. April, um 20 Uhr stehen „Melodien mit Marionetten“ auf dem Programm, eine Koproduktion der Dornerei mit dem Fantasie-Theater. Die Figurentheatertage 2018 werden präsentiert von der Tageszeitung „Die Harke“ und der Sparkasse Nienburg.

Die singenden Puppenspieler Bernd Lang und Markus Dorner bringen u.a. die unvergleichlichen drei Tenöre, die unvergessenen Comedian Harmonists und den unsterblichen Amadeus Mozart auf die Bühne. Das Hauptwerk des Nummernprogramms ist das Singspiel: “Die Nürnberger Puppe” Ort der Handlung: Der Laden eines Spielzeugmachers in Nürnberg.

Die musikalischen Marionettenszenen wurden von Markus Dorner und Bernd Lang in weit über 100 Vorstellungen bereits in Chile, Argentinien, England, Schottland, Namibia, Pakistan, Schweiz und in den USA präsentiert. Die zweistündige Live-Musik-Show bietet sich für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren an.

Während der Festivalzeit wird das Café- und Bistroangebot des Kulturwerks passend zu den Vorstellungen gestaltet. An diesem Abend werden italienische Köstlichkeiten angeboten. Es lohnt sich also, etwas früher zu kommen und sich kulinarisch auf den Abend einzustimmen. Das Bistro des Kulturwerks öffnet um 18 Uhr.

Infos und Kartenbestellungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20, unter Telefon (0 50 21) 92 25 80, per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de oder unter www.nienburger-kulturwerk.de mit Auswahl des Wunschsitzplatzes.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.