Das „I. Nienburger Rudelsingen“ war ein Riesenerfolg. Deshalb ist auch der nächste Termin am Freitag, 9. März, um 20 Uhr im Theater auf dem Hornwerk bereits ausverkauft. Alle, die keine Karten mehr bekommen haben, können sich aber auf weitere Termine freuen: In der Theatersaison 2018/19 soll das Nienburger Rudelsingen sogar zweimal stattfinden. Der Vorverkauf dafür beginnt am 16. Juni 2018.

Nach dem für alle völlig überraschenden Tod von Teamleader Kurt Bröker wird das Rudelsingen von seinem Sohn Simon Bröker auch im Sinne von Kurt in neuer Besetzung weitergeführt. Simon Bröker wird dabei am 9. März in Nienburg unterstützt vom Gründer und Erfinder des Rudelsingens David Rauterberg aus Münster.

Die Texte werden per Beamer auf eine große Leinwand projiziert. Gesungen werden Hits und Gassenhauer von A bis Z, von gestern bis heute, von ABBA, Adele und den Beatles über Elvis, Grönemeyer, Lindenberg, Marius und Nena bis zu Prince, den Rolling Stones, Udo Jürgens und viele mehr! Das Rudelsingen ist ein tolles Gemeinschaftserlebnis für alle Menschen, die Freude daran haben, gemeinsam zu singen.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse, Kirchplatz 4 (im I. OG, Zugang über das Rathaus-Vestibül) in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.