Bildunterschrift CASH-N-GO: Das Ensemble CASH-N-GO tritt mit fünf Sängern plus Sängerin auf. Foto: Agentur magenta, Mannheim

Ntrmzzo, CASH-N-GO und Acoustic Instinct am 6. April im Nienburger Theater

Es ist wieder soweit: „Die Große A Cappella Nacht“ kommt aufgrund des großartigen Erfolgs zurück nach Nienburg. Am Freitag, 6. April 2019, um 20 Uhr versprechen drei herausragende Vokal-Ensembles ein fulminantes Feuerwerk der instrumentenfreien Musikkunst im Nienburger Theater auf dem Hornwerk. Die drei europäischen Spitzenbands iNtrmzzo, CASH-N-GO sowie Acoustic Instinct versprechen höchste Gesangskunst, abwechslungsreichen Sound und ganz viel Humor.

Acoustic Instinct verbindet die Kunst des Human Beatboxing mit Elementen aus den Bereichen A Cappella, Slapstick & Comedy, Schauspiel, Pantomime und Improvisation. Das Duo passt sich sowohl dem Spielort als auch dem Publikum mühelos an und lässt es Teil der Show werden. Außergewöhnliche Sounds, originelle Song-Ideen, Spontaneität und Spielfreude stehen im Mittelpunkt ihrer Auftritte.

Das Ensemble CASH-N-GO aus Augsburg ist einer der Unterhaltungsschlager der europäischen A Cappella-Szene, räumten die fünf Sänger mit ihrer Sängerin doch beim Internationalen A Cappella Wettbewerb in Graz bereits mehrere Preise ab. Überhaupt bietet die Band einen abwechslungsreichen Mix aus Pop-, Rock-, R&B- und Jazznummern, eingebettet in ein A Cappella Programm voller Witz, Tempo und Ironie.

iNtrmzzo ist bereits seit 1991 eine Speerspitze des A Cappella in Europa. Die vier vokalen und auch darstellerischen Kraftpakete präsentieren großes Theater und eine echte Humorattacke. Denn iNtrmzzo, die holländischen “Kings of Pop”, sind nicht nur gute Sänger, sondern auch astreine Komödianten. Alle vier sind Absolventen namhafter Musikhochschulen. Der einzigartige Stil von iNtrmzzo bewegt sich zwischen Theater, Comedy und den Musikstilen Pop, Dance, Klassik und Gangsta‘ Rap.

„Die Premiere in Nienburg 2017 und die zweite A Cappella Nacht 2018 waren echte Knaller! Darum kommen wir wieder, mit einer Auswahl der besten Vokalkünstler, die der europäische Markt zu bieten hat“, so der Veranstalter Peter Martin Jacob.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. „Last-Minute-Tickets“ für junge Leute (16 bis 25 Jahre) gibt es 30 Minuten vor der Aufführung an der Abendkasse für 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.