Bildunterschrift: In Deutschland wurde Hermann van Veen unter anderem als geistiger Vater der Zeichentrick-Ente Alfred J. Kwak bekannt. Vor allem ist er aber ein großartiger Liedermacher. Foto: Beate Schwermann

Der große Liedermacher Hermann van Veen kommt am Donnerstag, 7. Februar, um 20 Uhr, ins Nienburger Theater auf dem Hornwerk. Sein Konzert, ein Duo-Programm mit Edith Leerkes, gilt als Vorbereitung für die Termine in den großen Stadthallen. Es findet mit Unterstützung vom Autohaus Südring statt.

 Am 19. Mai 1974 trat im Kölner Sendesaal des WDR zum ersten Mal ein unbekannter holländischer Universal-Entertainer auf, der kaum deutsch sprach, aber singen konnte wie ein junger Gott. 45 Jahre später begibt Herman van Veen sich auf seine neue Deutschland-Tournee.

 Mit seinen 73 Jahren fühlt er sich zwar „im Winter seines Lebens angekommen“, ist aber nach wie vor voller Tatendrang und spielt über 100 Konzerte pro Jahr. Immer noch ist Herman van Veen in seinem Genre einzigartig. Die Kreativität des Sängers, Liedermachers, Geigers, Clowns, Kabarettisten, Komponisten, Poeten und Malers ist unerschöpflich.

 Mit leisen Tönen und geistreichen, rätselhaften und verrückten Worten verzückt er sein Publikum seit Jahrzehnten in den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Luxemburg, in Deutschland, Österreich, Schweiz und auch in Südafrika.

Nach dem Tod seines Pianisten Erik van der Wurff, mit dem er 52 Jahre zusammen spielte und der ihn auch bei seinem Gastspiel im Theater auf dem Hornwerk im Jahre 2000 begleitete, spielt er nunmehr mit seiner Gitarristin und musikalische Partnerin Edith Leerkes, die auch schon seit 25 Jahren mit ihm auf der Bühne steht, ein Duo-Programm in Nienburg.  Herman van Veen wird auch bei diesem Konzert immer wieder zu überraschen wissen – sonst wäre es nicht Hermann van Veen.

 Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.