Grüne Nienburg rufen zum 2. Bandcontest auf…

Nienburg. Das traditionelle Sommerfest des GRÜNEN am 19.08.2016 wird wieder durch live-Musik von einer Nachwuchsband aus dem Landkreis bereichert. Der Kreisverband schreibt den zweiten Green Summer Bandcontest aus, einen Wettbewerb, an dem alle Musikerinnen und Musiker aus  dem Landkreis teilnehmen können. „Wir wollen mit dieser im vergangenen Jahr begonnen Aktion dem Musiknachwuchs eine Chance geben, sich vor einem interessierten und wohlwollenden Publikum zu präsentieren“, sagt Peter Schmithüsen, Mitglied des Kreisvorstand und Organisator der Aktion. „Eine kleine Bühne und die notwendige Beschallungstechnik wird gestellt. Als Preis winkt der ausgewählten Band, neben dem Auftritt am 19.8.2016 im Garten der Naturfreunde, eine zweitägige professionelle Aufnahmesession im Tonstudio Soundtrax in Nienburg.“

Neu im Organisationsteam ist nun auch Alex Holzmeyer, Schlagzeuger der Band Slow Horses und bekannter Profimusiker aus Nienburg. „Durch meine Arbeit an der Musikschule und im Jazz-Club Nienburg weiß ich, dass es ein großes, oft unterschätztes Potential an Musikerinnen und Musikern im Landkreis gibt, denen es an geeigneten Auftrittmöglichkeiten fehlt. Das wollen wir mit diesem Bandcontest ändern“, so Holzmeyer.

Ulrike Kassube, Sprecherin des Kreisverbands, freut sich nach dem Erfolg im vergangenen Jahr über die Fortsetzung des Contests: „Im letzten Jahr haben mit „leon&marie“ zwei sehr begabte NachwuchskünsterInnen gewonnen und für einen tollen Abend gesorgt. Das Publikum war begeistert und man darf auf die nächste Siegerband gespannt sein. Wir freuen uns auf viele Bewerber und Berwerberinnen beim zweiten Bandcontest und auf eine schönes Fest im Spätsommer mit guter live-Musik.“

Interessierte Musikerinnen und Musiker können bis zum 30.06.2016 ihre Bewerbung formlos mit einfachen Probemitschnitten und ihren Kontaktdaten an green-summer-bandcontest@acor.de oder per Post an das Büro des Kreisverbands in der Wallstraße 2a, 31582 Nienburg schicken. Eine Musikrichtung ist nicht vorgegeben. Die Künstler sollten wenigstens 30 Minuten Programm live bestreiten können. Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen erhalten Sie auf der Homepage des Kreisverbands www.gruene-nienburg.de.

Peter Schmithüsen

KV Nienburg

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.