„Ein Lärm, der Deinen Namen trägt“, so der Titel des Comedy-Musik-Programms von Vocal Recall, das am Freitag, 5. Mai, um 20 Uhr im Nienburger Kulturwerk zu sehen und zu hören ist. Eine Girlgroup mit drei Boys, eine A-Cappella-Gruppe mit Cappella und eine Coverband mit eigenen Songs kündigt sich an.

Die Boygroup mit Frau namens Vocal Recall hat sich aufgemacht, den Mantel der neueren Musikgeschichte vor der Altliedersammlung zu bewahren. Fürsorglich greifen sie den Autoren der größten Hits phonetisch unter die Arme, lösen im Satzgesang textliche Verständnisprobleme und schaffen dadurch neue.

Alice Köfer, Dieter Behrens und Bernhard Leube inszenieren eine Fusion ihrer größten Idole, die so nie hätte stattfinden dürfen. Da trifft Bushido auf Domingo, Britney hat kein Problem mit Houston, und Rihanna will Smith im Winehouse. Mit Pianist Matthias Behrsing an verschiedensten Tasten und Geräuschen lassen Vocal Recall eine Revue passieren, die in origineller Besetzung Vertrautes neu einkleidet.

Der Eintritt beträgt 18,50 Euro, ermäßigt 14 Euro. Weitere Informationen und Kartenbestellungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstr. 20, unter Telefon (0 50 21) 9 22 58-0, E-Mail info@nienburger-kulturwerk.de oder direkt über die Internetseite des Kulturwerks www.nienburger-kulturwerk.de mit Auswahl des Wunschsitzplatzes.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.