Fotoausstellung über Filmidol Romy Schneider Vernissage am 11. Februar im Theater auf dem Hornwerk

0
14
Aufrufe
Am Sonntag, 11. Februar 2017, um 14.30 Uhr findet im Foyer des Nienburger Theaters auf dem Hornwerk die Vernissage zur Ausstellung „Romy Schneider – Ein Filmidol in fotografischen Bildern“ statt. Nach der Begrüßung durch Horst Prüfer, Vorsitzender Kulturausschuss Stadt Nienburg, gibt Adrian Menke (Marklohe) eine thematische Einführung.

Das Theater Nienburg ehrt mit dieser Fotoausstellung den größten Star des französischen Kinos und das Gesicht des europäischen Films: Romy Schneider. Eine Auswahl von 65 gerahmten Fotografien geben einen Einblick in das Leben und Werk Romy Schneiders. Die Schwarz/Weiß- und Farbfotografien widmen sich dieser faszinierenden Schauspielerin und zelebrieren den Zauber ihrer unvergesslich facettenreichen Ausstrahlung. Der Bilderbogen wird von der blutjungen „Sissi” aus den frühen 50er Jahren bis zur ausdruckstarken Charakterdarstellerin der späten 70er Jahre gespannt. Die Aufnahmen portraitieren sie als charismatische geheimnisvolle Schauspielerin in ihren Filmen, als Diva im Licht der Öffentlichkeit oder ganz privat und ungeschminkt. Von keiner Schauspielerin gibt es so unterschiedliche und widersprüchliche Bilder. Die Ausstellung zeigt Romy Schneider in vielen ihrer Facetten: mal melancholisch und verletzlich, dann wieder ganz mondän und selbstbewusst.

Die Ausstellung in den Theaterfoyers ist bis zum 22. April 2018 während der Spielzeiten sowie nach besonderer Vereinbarung unter Telefon (0 50 21) 87 393 zu sehen. Der Eintritt ist frei. Die Kunstausstellung der Stadt Nienburg findet mit Unterstützung durch die Sparkasse Nienburg und in Zusammenarbeit mit Reichelt & Brockmann, Hamburg, statt.

Im Anschluss an die Vernissage besteht die Gelegenheit, das Konzert „Einfach ich – Udo Jürgens“ von und mit Christian Mädler am Flügel zu besuchen. Das Konzert beginnt um 16 Uhr. Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Hier den Kommentar eingeben
Hier den Namen eingeben