Intensive Schauspielkunst, beeindruckende Inszenierungen mit Tiefgang und das berührende Musical eines Film-Welterfolgs machen das Abo 2 des Nienburger Theaters auf dem Hornwerk aus.

Lessings „Nathan der Weise“ ist ein bedeutender Klassiker der Weltliteratur, der politisch und gesellschaftlich bis heute, vielleicht mehr denn je, hochaktuell ist. Mit Tennessee Williams „Glasmenagerie“ – in der Regie von Katharina Thalbach, besetzt mit Anna und Nellie Thalbach – und der Uraufführung von „Oscar Schindlers Liste“ stellen wir Ihnen berührende Inszenierungen vor. Die zeitgenössische Dramatisierung von „Onkel Toms Hütte (reloaded)“, mit Schauspieler und Sänger Ron Williams, sowie das neue Gilla Cremer-Stück „Freundschaft“ (am Piano Gerd Bellmann) spinnen einen intensiven musikalischen Faden durch das Schauspiel-Abo, welcher in dem bewegenden Musical „Die Brücken am Fluss“ mündet.

Die langjährige Kundenberaterin in der Theaterkasse Nina Mölder verabschiedet sich in diesen Tagen von ihrem bisherigen Team sowie von den Theaterkundinnen und -kunden, da sie eine berufliche Weiterqualifizierung anstrebt. Nina Mölder geht daher mit einem lachenden und einem weinenden Auge, nicht ohne zuvor noch eine Empfehlung für das Schauspiel-Publikum auszusprechen: „Das Schauspiel-Abo 2 verspricht stets Themen von gesellschaftlicher Relevanz und starke Inszenierungen. In der kommenden Spielzeit 2018-2019 sticht sicherlich eine Produktion heraus, die nicht nur eine Neuinszenierung, sondern sogar eine Welt-Uraufführung darstellt: das Schauspiel ´Oskar Schindlers Liste`, passend terminiert auf den 9. November, zum Gedenken an die Reichspogrome von 1938.“

Das Programm im Abo 2 – Schauspiel:

  • Mi, 26. September 2018: „Nathan der Weise“, ein Manifest für den Humanismus von Gotthold Ephraim Lessing
  • Di, 30. Oktober 2018: „Onkel Toms Hütte – reloaded“, Schauspiel mit Ron Williams und Musik
  • Fr, 9. November 2018: „Oskar Schindlers Liste“, Welt-Uraufführung über eine wahre Geschichte
  • Mi, 23. Januar 2019: „Freundschaft“, Schauspiel mit starken Bildern und Musik von und mit Gilla Cremer
  • Mo, 11. Februar 2019: „Die Brücken am Fluss“, preisgekröntes Musical über eine große Liebe
  • Mo, 11. März 2019: „Die Glasmenagerie“, hochgelobte Inszenierung von Katharina Thalbach
  • Das Nienburger Theaterteam empfiehlt allen Theaterfans, ein Abonnement einfach einmal auszuprobieren. Neben erheblichen Preisvorteilen, die dann übrigens für jede der insgesamt 48 Abo-Veranstaltungen gelten, erleichtert ein Abo die persönliche Freizeitplanung. Abo-Stammkundinnen und Stammkunden genießen diverse Service-Vorteile wie einen früheren Verkaufsstart, feste Sitzplätze auch über die Spielzeit hinaus, die Möglichkeit zum Abo-Veranstaltungstausch, sowie unbefristete Verlängerung und jederzeitige Kündigungsmöglichkeit.

    Das vollständige Abo-Programm ist auf der Internetseite www.theater.nienburg.de verfügbar. An der Theaterkasse im Stadtkontor Nienburg liegen auch gedruckte Exemplare aus. Abo-Bestellungen sind möglich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4 in Nienburg, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail an theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

    Teile als Erster diesen Beitrag!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.