Cabaret Heckmann_Meyer

Eines der erfolgreichsten Musicals weltweit

Nienburg. In der kommenden Spielzeit zeigt das Nienburger Theater selbstverständlich eine Musical-Tournee-Premiere – und in diesem Jahr wieder mit zwei Vorstellungen. Die Theatergäste können im Abo 3 am Freitag, 7. Oktober, um 20 Uhr sowie als Sonderveranstaltung am Samstag, 8. Oktober, um 20 Uhr das berühmte Musical „Cabaret“ von John Kander und Fred Ebb erleben. An beiden Aufführungstagen wird eine thematische Einführung ab 19.30 Uhr im Theatersaal angeboten. Es agieren die Musical-Company und die Live-Band des Theater für Niedersachsen aus Hildesheim. Der langjährige Sponsor Avacon hat diese Doppelpremiere möglich gemacht.

Doch nicht nur das: Mit Unterstützung des regionalen Netzbetreibers findet am Samstag nach der zweiten Vorstellung eine öffentliche Premierenfeier im Sector-Club an der Langen Straße statt. Das Besondere: Alle Ticketbesitzer müssen keinen Eintritt bezahlen. Selbstverständlich können auch Gäste des Clubs an dieser After-Show-Party teilnehmen, um die Akteure und die Verantwortlichen hautnah zu erleben. Zudem verschenkt der Netzbetreiber Avacon 20 mal zwei Theaterkarten an Besitzer einer Ehrenamtskarte. Die Gewinner werden ausgelost. „Für uns ist es von großer und besonderer Bedeutung, dass wir erneut den regionalen Netzbetreiber Avacon als Partner gewinnen konnten. Unsere Kooperation besteht bereits seit 2003, und das zeugt von einer vertrauensvollen Zusammenarbeit“, unterstreicht Veranstaltungsleiter Jörg Meyer. Und auch Kommunalreferent Bernd Heckmann ist begeistert „Wir freuen uns, dass wir mit unserem langjährigen Sponsoring hochwertige und erstklassige Musical-Premieren im Nienburger Theater ermöglichen können.“

Der Kartenverkauf läuft schon gut. Für die erste Vorstellung gibt es noch Karten, allerdings sind aufgrund des Abonnements 3 bereits viele Tickets vergeben. Für die zweite Aufführung gibt es noch Karten in allen Kategorien, erklärt Jörg Meyer. Eine öffentliche Generalprobe in der Reihe „Theater für Schulen“ gibt es in diesem Jahr nicht, da die Termine in den Schulferien liegen. Wenn das nicht der Fall wäre, hätte es sogar eine dritte Aufführung gegeben. Und darauf können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer freuen: 1966 schrieben John Kander und Fred Ebb ihren Welterfolg „Cabaret“, der spätestens seit der Verfilmung mit Lizza Minelli als Sally Bowels zu einem der bekanntesten Musicals überhaupt avancierte.

Während die Weimarer Republik auf den Abgrund der Geschichte zu taumelt, zelebriert man im Kit-Kat-Club eine eigentümliche frivole Endzeitstimmung, die allabendlich von einem Conférencier und seinen Girls schillernd in Szene gesetzt wird und das anschwellende Tremolo der Kriegstrommeln kurzerhand übertönt. Der Faszination des Kit-Kat-Clubs erliegt auch der amerikanische Schriftsteller Clifford Bradshaw. Dort lernt er die englische Sängerin Sally Bowels kennen. Als Sally ihr Engagement im Kit-Kat-Club verliert, zieht sie zu Clifford, der bei der rührigen Pensionswirtin Fräulein Schneider untergekommen ist. Fasziniert von Sallys Charme, lässt sich der zurückhaltende Autor auf eine Beziehung mit ihr ein. Und auch Fräulein Schneider scheint ein spätes Glück beschieden, als sie den Heiratsantrag des jüdischen Obsthändlers Herrn Schulz annimmt. Doch der aufkeimende Nazi-Terror ist nicht mehr aufzuhalten. Dekoriert mit insgesamt elf Tony Awards in zwei aufeinanderfolgenden Jahren (unter anderem in der Kategorie „Bestes Musical“ und „Beste Originalmusik“) und drei Drama Desk Awards (unter anderem für „Beste Inszenierung“) gehört das Musical „Cabaret“ zu den erfolgreichsten Musicals weltweit.

Karten sind erhältlich an der Theaterkasse im Stadtkontor, Kirchplatz 4, 31582 Nienburg/Weser, Telefon (0 50 21) 8 72 64 und 8 73 56, Fax (0 50 21) 87 5 83 56, per E-Mail unter theaterkasse@nienburg.de sowie im Internet unter www.theater.nienburg.de. Die Theaterkasse hat montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet.

Teile als Erster diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.