Die Teilnehmer des Ferienpass Nienburg auf der Drehleiter

Bootsfahrt und Feuer löschen Ferienpass Nienburg besuchte Feuerwehr Nienburg

Die Teilnehmer des Ferienpass Nienburg auf der Drehleiter (Fotos: M. Henkel)

Nienburg (MH). Mit 19 Kindern besuchte der Ferienpass Nienburg am vergangenen Freitag die Freiwillige Feuerwehr Nienburg. Aus den Erfahrungen der letzten Jahre hatten die Mitglieder der Feuerwehr Nienburg ein buntes Programm für die Kinder vorbereitet. Gestartet wurde der Nachmittag mit einer Bootsfahrt. Vom Hafen aus ging es mit dem Kutter „Florian“ auf die Weser. Im Anschluss wurden den Ferienpassteilnehmern das Feuerwehrhaus und die Fahrzeuge gezeigt. Das Staunen der Kinder konnte man an den großen Augen erkennen, so ein Feuerwehrmann. Nachdem die Kinder viele Eindrücke sammeln konnten, durften sie sich aktiv mit dem Löschen von Feuern beschäftigen.

Mit einer Übungsanlage, die diverse Brandsituationen simulieren kann, wurden Feuer dargestellt. Die Kinder durften mit Feuerlöschern den Brand bekämpfen. Neben dem Spaß lernten hier schon die Jüngsten, das richtige Verhalten bei einem Feuer und den Umgang mit einem Feuerlöscher. Ein besonderes Highlight war die Vorführung einer Fettexplosion. Das Ende des dreistündigen Besuches wurde mit Bratwurst und einem Getränk abgerundet.

Bild 1: Mit dem Kutter „Florian“ ging es auf die Weser
Bild 2: Das Spritzen mit Wasser durfte natürlich bei den sommerlichen Temperaturen nicht fehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.