„Bollmanns Stiftung“ entscheidet über Zuschüsse Anträge können noch bis zum 29. März eingereicht werden

Teile als Erster diesen Beitrag!

Landkreis. Die „Bollmanns Stiftung“ unterstützt unter anderem gemeinnützige Organisationen und Vereine, die es sich zur Aufgabe
gemacht haben, kranken und hilfsbedürftigen Menschen zu helfen.

Interessierte aus dem Landkreis Nienburg können noch bis zum 29. März Anträge auf einen Zuschuss stellen. Die Unterlagen sind an die „Bollmanns Stiftung“, c/o Landkreis Nienburg/Weser, Kreishaus am Schloßplatz in 31582 Nienburg, zu senden und müssen eine Projektbeschreibung inklusive Finanzierungsplan beinhalten. Unterstützt werden zum Beispiel Veranstaltungen und regionale Projekte zur Alten- und Gesundheitshilfe, die Beschaffung von Defibrillatoren oder Materialien für den Schulsanitätsdienst. Am 4. April tagt die Stiftung, um über die vorliegenden Anträge zu entscheiden.

Informationen zur Förderung durch die Stiftung sowie das Antragsformular sind unter www.lk-nienburg.de/stiftung erhältlich.

Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsführerin Gun Dachs unter Telefon (0 50 21) 967-340 sowie per E-Mail unter gun.dachs@kreis-ni.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.