Zum Foto: Die Fahrradtouren richten sich an jedermann. Gefahren wird mit mittlerer Geschwindigkeit, wenn angegeben auch sportlich. 

Ems-Jade-Kanal, Oiste, Liebenau, Schneeren und in den Abend sportlich oder genussvoll. Die Teilnahme an den ADFC-Fahrradtouren ist kostenfrei. Mehr unter www.adfc-nienburg.de .

  • Mit dem Rad am Ems-Jade-Kanal fährt Manfred Freytag am Samstag, den 4. Mai ab Eystrup.  An- und Abreise erfolgen mit der Bahn. Es werden 95 km sportlich gefahren. Die Kosten für die Bahnfahrt werden von den Teilnehmern getragen. Anmeldung und weitere Informationen unter 01515 6961 668, Manfred Freytag.
  • Ebenfalls am am Samstag, den 4. Mai bietet Dorothee Namyslo  eine Genuss-Fahrradtour zum Kaffee trinken nach Oiste an. Gefahren werden 40 km. Los geht es in Bücken an der Stiftskirche um 14 Uhr. In Hoya ist ein Einstieg um 14.20 Uhr am Parkplatz Famila möglich. Anmeldung unter 04251 1764.
  • Eine weitere Genuss-Fahrradtour von Holtorf, Holtorfer Kirche, plant Jürgen Herbst für Sonntag, den 5. Mai. Gefahren werden genussvoll ca. 50 km über Liebenau und Estorf (Einkehr) zurück nach Nienburg. Los geht es um 12 Uhr. Anmeldung unter 05021 3682. Kurzentschlossene sind willkommen.
  • Mit Margret Dankenbrink geht es ebenfalls am Sonntag, den 5. Mai durch die Rehburger Berge bis hin zum Staatsforst Hävern nach Schneeren/Eichenbrink, ca. 30km. Bei der Rückfahrt kann an Alte Moorhütte, Steinhuder Meer, mit dem Fahrradbus (kostenpflichtig) erfolgen. Eine Pause ist im Gasthaus Asche vorgesehen. Start ist am Marktplatz in Loccum um 13 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten bei der Stadt Rehburg-Loccum, Tel. 05037 970152, Judith Weber.
  • Eine Abendtour mit dem Fahrrad bietet Heike Winkelmann am Mittwoch, den 8. Mai an. Bei entspannter Geschwindigkeit werden 20 bis 30km gefahren. Start ist um 18.30Uhr in Steimbke am Spielplatz Am Koppelberg. Info-Tel. 05026 1795.
  • Eine sportliche Tour100 ist für Freitag, den 10. Mai vorgesehen. Bei der ganztägigen Fahrradtour werden ca. 100 km gefahren. Anmeldung und weitere Informationen unter 01515 6961 668, Manfred Freytag oder Hans Guillaume, Tel. 05024 887323.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.