Zum Foto: Die Fahrradtouren richten sich an jedermann. Gefahren wird mit mittlerer Geschwindigkeit, wenn angegeben auch sportlich.

Mit dem Fahrrad auf archäologischen Spuren ist Otto Lüer am Donnerstag, den 28. April ab Rehburg unterwegs. Auf 30 km können Sie einen Hauch der Geschichte des westlichen Randes des Steinhuder Meeres erfahren. Zum Abschluss ist eine Besichtigung des Museums Rehburg möglich. Los geht es um 10.30 Uhr am Rathaus Rehburg. Um Anmeldung wird gebeten unter 05037 3572. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadt Rehburg-Loccum statt.

Über Delikatessen am Feldrad informiert Dagmar Krone ebenfalls am Sonntag, den 28. April. Lassen Sie sich von der faszinierenden Welt der
Kräuter begeistern. Erfahren sie altes, oft vergessenes Wissen aus der Heilkunde. Los geht es in Rehburg am Rathaus um 14 Uhr. Gefahren werden 25 km, mit Einkehr. Um Anmeldung wird gebeten bei der Tourist-Information Rehburg-Loccum, Tel. 05037 300060.

Zu Denkmälern rund um Stöckse über Laderholz, Dudensen und Wenden fährt Renate Hauke am Montag, den 29. April um 17 Uhr ab Bushaltestelle Stöckse Mitte. Gefahren werden bei der Abendtour ca. 40 km. Anmeldung unter Tel. 05026 234 oder SMS auf Mobil unter 152 0402 7718.

Eine sportliche Tour100 ist für Freitag, den 26. April vorgesehen. Bei der ganztägigen Fahrradtour werden ebenfalls ca. 100km gefahren. Anmeldung und weitere Informationen unter 01515 6961 6688, Manfred Freytag.

Die Teilnahme an den ADFC-Fahrradtouren ist kostenfrei. Mehr unter 
www.adfc-nienburg.de .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.