Baden und Planschen in der Mittelweser-Region

0
45
Aufrufe
Naturfreibad Penningsehl Foto: MiWe Touristik

Nienburg/Weser. Gerade jetzt in der heißen Jahreszeit zieht es einen jeden hinaus in das kühle Nass. Im aktualisierten Faltblatt der Mittelweser-Touristik GmbH sind Freibäder, Naturbäder, Freizeitbäder, Badestellen an der Weser und Badeseen der gesamten Region aufgelistet und mit einer Kurzbeschreibung versehen.

Naturfreibad Eystrup
Foto: MiWe Touristik

Ob beheiztes Schwimmbecken mit Wellenrutsche, Planschbecken und Wasserspielen, fünf Meter-Sprungturm, Sportbecken, Nichtschwimmer- oder Kleinkinderbecken, Beachvolleyball oder Bolzplatz – die insgesamt 16 Freibäder der Region bieten Badevergnügen, Spiel und Spaß für Jung und Alt. Wer Naturbäder bevorzugt, der findet sie in den Samtgemeinden Grafschaft Hoya, Mittelweser, Liebenau und Steimbke. Hier gibt es für den Badefreund mitunter auch Sand- oder Kieselstrände, Sprungfelsen, Spielflächen, Strandkörbe, Boule-Bahnen oder sogar eine Raftingstrecke. In Dörverden, Anderten, Hilgermissen, Nienburg, Lahde, Wellie und Blender laden Badeseen zum Abkühlen und Planschen ein. Vervollständigt wird die Übersicht mit den vielen Hallenbädern und Saunen der Region, die auch in der kalten Jahreszeit Badespaß und Erholung anbieten. Darunter ist auch das Sport-, Familien und Gesundheitsbad Wesavi in Nienburg mit einer großen Saunalandschaft.

Weitere Informationen und das kostenfreie Faltblatt gibt es bei der Mittelweser-Touristik GmbH, Lange Straße 18, 31582 Nienburg, Tel. (05021) 917 63-0, Fax (05021) 917 63-40, E-Mail: info@mittelweser-tourismus.de, Internet: www.mittelweser-tourismus.de

Kommentieren Sie den Artikel

Hier den Kommentar eingeben
Hier den Namen eingeben